Unix Timestamp: 953924296
Freitag, 24. März 2000, 19:58:07 UTC+0100


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Samstag, 24. März 2012

Vor 130 Jahren gibt Robert Koch die Entdeckung des Tuberkuloseerregers bekannt

Montag, 24. März 2008

In Bhutan wird erstmals in der Geschichte des Landes eine Nationalversammlung gewählt. Bei den Parlamentswahlen werden die Royalisten klarer Wahlsieger.

Donnerstag, 24. März 2005

Die Tulpenrevolution in Kirgisistan stürzt Präsident Askar Akajew. Am 25. März wird Kurmanbek Bakijew Übergangspräsident.

Mittwoch, 24. März 2004

Im Südatlantik entwickelt sich der Zyklon Catarina, der sich westlich auf Brasiliens Küste zubewegt. Er entwickelt sich zu einem der dort seltenen Stürme mit Hurrikangeschwindigkeit.
Paris/Frankreich. An der Bahnstrecke von Paris nach Basel wird ein Sprengsatz gefunden und entschärft. Als Urheber wird die Erpressergruppe AZF angenommen.

Montag, 24. März 2003

In Hamburg wird eine aus 20.000 Schülern bestehende Demonstration „Jugend gegen den Krieg“ nach Ausschreitungen von der Polizei gewaltsam aufgelöst.
US-Präsident George W. Bush kündigt dem amerikanischen Volk in einer nur vier Minuten langen Rede den Beginn des Krieges gegen den Irak an
Kaschmir. Im indischen Teil werden nach Polizeiangaben in Nadimarg, etwa 50 Kilometer südlich von Srinagar bei einem Überfall minderstens 24 Hindus getötet.

Samstag, 24. März 2001

Wladimir Klitschko gewinnt seinen Boxkf gegen Derrick Jefferson in der Rudi-Sedlmayer-Halle in München, Deutschland, durch technischen K. o.

Mittwoch, 24. März 1999

Der EU-Rat einigt sich auf Romano Prodi als neuen EU-Kommissionspräsidenten
Beginn der NATO-Operation Allied Force mit Luftangriffen gegen die Bundesrepublik Jugoslawien, die Bundeswehr beteiligt sich mit "Tornado"-Kfflugzeugen
Bei einem LKW-Brand im Mont-Blac-Tunnel kommen 39 Personen ums Leben.

Dienstag, 24. März 1998

Ein Zyklon vernichtet in Bangladesch mehrere Dörfer. Es gibt über 250 Tote, etwa 3.000 Verletzte.

Dienstag, 24. März 1992

Georgien wird Mitglied der OSZE
Slowenien wird Mitglied der OSZE

Samstag, 24. März 1990

Islam Karimow wird Staatspräsident in Usbekistan.

Freitag, 24. März 1989

Der Öltanker Exxon Valdez fährt vor Alaska auf ein Riff im Prince William Sound auf. 40.000 Tonnen Rohöl laufen aus und verursachen eine schwere Ölpest. Die Verseuchung weiter Küstenabschnitte und die nachhaltige Schädigung des alaskischen Ökosystems stellt bis heute eine der größten Umweltkatastrophen der Seefahrt dar.

Donnerstag, 24. März 1983

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Thailand. In Kraft seit dem 25. Juli 1984

Mittwoch, 24. März 1982

Bangladesch. Hossain Mohammad Ershad wird Präsident

Mittwoch, 24. März 1976

Die argentinische Präsidentin Isabel Perón wird von Militärs festgenommen und unter Hausarrest gestellt. Die Militärs übernehmen die Macht und beginnen den "Prozess der Nationalen Reorganisation", in dem bis 1983 etwa 30.000 Menschen ("Desaparecidos") ermordet werden, überwiegend linke Oppositionelle

Montag, 24. März 1975

Muhammad Ali gewinnt seinen Boxkf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Chuck Wepner im Richfield Coliseum, Cleveland, Ohio, USA, durch technischen KO

Samstag, 24. März 1973

Die britische Rockband Pink Floyd veröffentlicht das legendäre Album The Dark Side of the Moon.
In der deutschen Fußball-Bundesliga hält die Trikotwerbung ihren Einzug. Die Elf von Eintracht Braunschweig tritt erstmals in einem Spiel mit Jägermeister-Reklame an. Das Firmenlogo wurde wegen Widerstands des DFB kurzerhand ins Vereinswappen integriert.
Das Watkins Glen Festival mit 650.000 Besucher findet statt.

Freitag, 24. März 1967

In Polen wird die Chrobry-Eiche als Naturdenkmal geschützt. Der Baum existiert seit etwa dem Jahr 1250 und ist die größte Stieleiche des Landes.

Donnerstag, 24. März 1966

Debatte im Deutschen Bundestag über den Einsatz des Kfflugzeugs Starfighter, der bis dahin 27 Piloten das Leben gekostet hat (bei 51 Totalschäden).

Samstag, 24. März 1962

Das Militär bestimmt General Park Chung-hee zum Präsident der Republik Korea.

Dienstag, 24. März 1959

Die deutschen Bundesbürger können erstmals an einer Privatisierung von Staatsvermögen teilhaben. Die Volksaktien der "Preußischen Bergwerks- und Hütten-AG (Preussag)" werden deutlich über das angebotene Volumen hinaus überzeichnet. Der Bund stellt daher mehr als ursprünglich beabsichtigt aus seinen Kapitalanteilen für Privatpersonen zur Verfügung.

Freitag, 24. März 1950

Der Raubmörder Johann Trnka wird, verurteilt nach österreichischem Recht, in Wien als Letzter am Würgegalgen hingerichtet.

Sonntag, 24. März 1946

Der Tod Alexander Aljechins führt im Schach zum Interregnum

Samstag, 24. März 1945

Die Alliierten überqueren den Rhein bei Wesel (Operation Plunder).

Montag, 24. März 1941

Uraufführung des Dramas "Native Son" von Richard Wright

Donnerstag, 24. März 1932

Dienstag, 24. März 1931

Carl Duisberg fordert auf der Tagung „Wirtschaft in Not“ des Bayrischen Industriellen-Verbandes einen "„geschlossenen Wirtschaftsblock von Bordeaux bis Sofia“"

Samstag, 24. März 1923

Ein Erdbeben der Stärke 7,3 in der Republik China fordert etwa 5.000 Tote

Freitag, 24. März 1916

Der SPD-Vorsitzende Hugo Haase spricht im deutschen Reichstag überraschend gegen den Krieg und die Annahme des Notetats, den die SPD-Fraktion mehrheitlich annehmen wollte. Er wird mit seinen Anhängern aus der SPD-Fraktion ausgeschlossen und zum Rücktritt als Parteivorsitzender gezwungen.

Dienstag, 24. März 1908

Für seinen erfundenen handbetriebenen Scheibenwischer für vordere Autoscheiben erhält Prinz Heinrich von Preußen, der Bruder Kaiser Wilhelms II., ein deutsches Patent. Seine Erfindung findet allerdings wenig Verbreitung.

Freitag, 24. März 1882

Robert Koch entdeckt den Tuberkulosebazillus.

Sonntag, 24. März 1872

Die erste Ausgabe des bis 1928 erscheinenden Illustrierten Wiener Extrablattes – zeitweise eine der auflagenstärksten österreichischen Zeitungen – erscheint in Wien.

Freitag, 24. März 1848

Die Überrumpelung der Garnison in Rendsburg durch Soldaten aus Kiel bildet den Auftakt für Kämpfe mit Dänemark im Krieg um Schleswig und Holstein.

Freitag, 24. März 1843

Mit der Einnahme von Hyderabad am Indus erlangen die Truppen der Briten unter General Charles James Napier die Herrschaft über das Gebiet von Sindh.

Sonntag, 24. März 1839

Der chinesische Spitzenbeamte Lin Zexu verbietet in Kanton durch Ausführen eines kaiserlichen Edikts Ausländern den Opiumhandel in China und lässt 350 Kaufleute in ihren Faktoreien internieren. Der Erste Opiumkrieg wird durch die Aktion heraufbeschworen.

Dienstag, 24. März 1835

John Herschel bemerkt im Sternbild Wasserschlange die zwei wechselwirkenden Galaxien "NGC 3314".

Samstag, 24. März 1832

Joseph Smith, der Monate zuvor die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage gegründet hat, wird in Hiram (Ohio) von einigen Einwohnern geteert und gefedert.

Sonntag, 24. März 1816

Vertreter aller argentinischer Provinzen finden sich zum Kongress von Tucumán ein, der in der Folge die Unabhängigkeit Argentiniens herbeiführt.

Mittwoch, 24. März 1802

Richard Trevithick erhält ein Patent auf die von ihm entwickelte Hochdruckdfmaschine.

Dienstag, 24. März 1801

Nach der Palastrevolution in Russland wird Alexander I. neuer Zar.

Montag, 24. März 1794

Der Herausgeber der ultrarevolutionären Zeitschrift "Le père Duchesne", Jacques-René Hébert, wird mit mehreren seiner Anhänger hingerichtet.
Teilungen Polens: Unter der Führung von Tadeusz Kościuszko bricht im Rumpfstaat Polen der nach ihm benannte polnische Aufstand gegen die Teilungsmächte Preußen und Russland aus, der diesen den Vorwand zur dritten Teilung und damit der endgültigen Liquidierung Polens liefern wird.

Samstag, 24. März 1792

Alessandro Volta beginnt seine Experimente zu den Entdeckungen von Luigi Aloisio Galvani und diese führen zur Hypothese der Berührungselektrizität
"A vindication of the rights of woman" ("Ein Plädoyer für die Rechte der Frau") von Mary Wollstonecraft erscheint.
Frankreich: Javellewasser wird fabrikmäßig hergestellt.

Samstag, 24. März 1781

Die Galaxie Messier 105 im Sternbild Löwe fällt dem Astronomen Pierre Méchain als Erstem auf. In ihr befindet sich nach inzwischen gewonnenen Erkenntnissen ein Schwarzes Loch von etwa 50 Millionen Sonnenmassen.

Mittwoch, 24. März 1756

In Portugal wird weltweit erstmals ein Weinbaugebiet, die Weinregion Alto Douro, gesetzlich definiert und geschützt.
Johann Philipp von Walderdorff wird Erzbischof von Trier und damit gleichzeitig Kurfürst. Er folgt dem verstorbenen Franz Georg von Schönborn.
Der König in Preußen, Friedrich II. ordnet mit dem "Kartoffelbefehl" den Kartoffelanbau in Pommern und Schlesien an.
Als neue Bücher erscheinen "Idyllen" von Salomon Gessner und "Geschichte meiner Flucht" von Giacomo Casanova.
Veröffentlichung des ersten Buches über Zahnheilkunde in deutscher Sprache durch Philipp Pfaff

Sonntag, 24. März 1715

Der verwitwete General Friedrich von Hessen-Kassel heiratet in Stockholm die schwedische Prinzessin Ulrika Eleonore, die Schwester von König Karl XII. Fünf Jahre später sind die Eheleute schwedisches Königspaar.

Samstag, 24. März 1663

Der englische König Karl II. übergibt den acht "Lords Proprietor", die ihm zur Thronbesteigung verholfen hatten, die Provinz Carolina, ein Gebiet in Nordamerika.

Montag, 24. März 1603

Schottlands König Jakob VI. wird in Personalunion als Jakob I. auch König von England und Irland, nachdem Königin Elisabeth I. kinderlos gestorben ist.

Montag, 14. März 1558 (Julianischer Kalender)

Ferdinand I. wird in Aachen zum Kaiser gekrönt

Mittwoch, 14. März 1515 (Julianischer Kalender)

Dienstag, 15. März 1401 (Julianischer Kalender)

Der Mongolenherrscher Tamerlan erobert Bagdad.
Die Mongolen unter Tamerlan nehmen die Stadt Damaskus ein, scheitern aber mit der Belagerung der Zitadelle.

Freitag, 16. März 1330 (Julianischer Kalender)

In den unter dem Provinzialat Meister Eckharts gegründeten Konvent der Dominikaner in Dortmund können 20 Brüder nach mehrfacher Vertreibung endgültig einziehen.

Donnerstag, 17. März 1267 (Julianischer Kalender)

Spätsommer: Konradin zieht in Begleitung von Friedrich I. von Baden nach Italien, um seine Ansprüche auf das staufische Erbe in Sizilien gegen Karl I. von Anjou durchzusetzen (und wird dafür von Papst Clemens IV. gebannt).
Ludwig IX. („der Heilige“), König von Frankreich, ruft zu einem neuen Kreuzzug auf.
Quelle: Wikipedia