Unix Timestamp: 950163582
Donnerstag, 10. Februar 2000, 07:19:07 UTC+0100


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Dienstag, 10. Februar 2009

Washington D. C./Vereinigte Staaten: In der Erdumlaufbahn stößt der russische Satellit "Cosmos 2251" mit dem amerikanischen Satelliten "Iridium 33" in rund 790 km Höhe zusammen, wobei rund 600 Trümmerteile entstehen (Satellitenkollision am 10. Februar 2009).//www.focus.de/wissen/wissenschaft/astronomie/all-satellit-kollidiert-mit-weltraumschrott_aid_370348.html focus.de: All: Satellit kollidiert mit Weltraumschrott
Erstmals kommt es zu einem Zusammenstoß zweier künstlicher Erdtrabanten auf ihrer Umlaufbahn. Über der Taimyrhalbinsel im Norden Sibiriens kollidieren der Strela-Satellit "Kosmos 2251" und der "Iridium-Satellit 33" in rund 790 Kilometer Höhe.
Jerusalem/Israel: Bei den Israelischen Parlamentswahlen 2009 gewinnt die Partei Kadima knapp.//www.heute.de/ZDFheute/inhalt/18/0,3672,7514610,00.html?dr=1 heute.de: Kadima-Partei bei Parlamentswahl in Israel knapp vorn

Sonntag, 10. Februar 2008

Maine/Vereinigte Staaten: Barack Obama gewinnt die Vorwahl der Demokratischen Partei zur Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2008 in Maine und liegt nur noch knapp hinter Hillary Clinton.{{Tagesschau|ID=vorwahlen42|Beschreibung=Tagesschau: Obama gewinnt Vorwahl in Maine|AlteURL=//www.tagesschau.de/ausland/vorwahlen42.html}}
In Zürich werden aus dem Kunstmuseum Stiftung Sammlung E. G. Bührle insgesamt vier Gemälde der Maler Claude Monet, Vincent van Gogh, Edgar Degas und Paul Cézanne im Gesamtwert von 180 Millionen Schweizer Franken gestohlen. Acht Tage später findet die Polizei zwei Werke, der Verbleib der beiden anderen ist unklar.

Samstag, 10. Februar 2007

Papst Benedikt XVI. nimmt den Rücktritt des Speyerer Bischofs Anton Schlembach an.
Essen/Deutschland: In Essen treffen sich die Finanzminister der sieben führenden Industrieländer (G7). Thema war u.a. der künftige Umgang mit so genannten Hedge-Fonds. "„Angesichts des starken Wachstums der Hedge-Fondsindustrie und ihrer Handelspraktiken, müssen wir wachsam sein“". Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hatte zuvor bereits darauf hingewiesen, dass es ein Erfolg sei, dass überhaupt erstmals über das Thema Hedge-Fonds gesprochen werde. In der Vergangenheit sperrten sich vor allem die USA und Großbritannien dagegen.//www.ftd.de/politik/international/160598.html www.ftd.de
Berlin/Deutschland: Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee möchte mit drastischen Strafen gegen Raser und Drängler im Straßenverkehr vorgehen. Begleitend kündigt er in einem Interview mit der Rheinischen Post eine Anhebung der Lkw-Maut an. Im Gegensatz dazu spricht er sich erneut gegen ein generelles Tempolimit als Mittel zur Kohlendioxid-Verringerung aus.//www.sueddeutsche.de/wirtschaft/tiefensee-will-mehr-kontrollen-deutlich-hoehere-strafen-fuer-raser-1.901762 www.sueddeutsche.de

Freitag, 10. Februar 2006

Kosovo: Das Parlament wählt den Hochschulprofessor Fatmir Sejdiu zum Präsidenten der nach Unabhängigkeit von Serbien strebenden Provinz. Der Nachfolger des verstorbenen Ibrahim Rugova gilt in der internationalen Diplomatie als idealer Kompromisskandidat.
Im italienischen Turin werden die XX. Olympischen Winterspiele feierlich eröffnet. Sie enden am 26. Februar. Die deutsche Mannschaft gewinnt im Medaillen-Wettbewerb vor den USA und Österreich.

Donnerstag, 10. Februar 2005

Berlin/Deutschland. Die rechtsextreme NPD kann nach Informationen der „Financial Times Deutschland“ mit rund 700.000 Euro an Staatszuschüssen rechnen. Wolfgang Thierse will die Zuschüsse an alle in deutschen Parlamenten vertretenen Parteien Mitte Februar verkünden.
Pakistan. Nach schweren Unwettern und einem Bruch des Shakidor-Damms in Belutschistan sind mindestens 350 Menschen getötet worden.

Dienstag, 10. Februar 2004

Paris/Frankreich. Die französische Nationalversammlung beschließt mit deutlicher Mehrheit ein Kopftuchverbot an französischen Schulen.
Frankreich: Die Nationalversammlung beschließt das sogenannte Laizismusgesetz. Es verbietet das Tragen auffälliger religiöser Symbole während des Unterrichts

Montag, 10. Februar 2003

Deutschland und die Niederlande übernehmen in Afghanistan die Führung der ISAF
Afghanistan: Deutschland und die Niederlande übernehmen das Kommando der Internationalen Schutztruppen in Afghanistan ISAF.

Sonntag, 10. Februar 2002

Bundeskanzler Gerhard Schröder zum Staatsbesuch in Mexiko

Mittwoch, 10. Februar 1999

Die Aktien der Air France werden ans Publikum verkauft.

Dienstag, 10. Februar 1998

Die Todesstrafe in Aserbaidschan wird abgeschafft.

Samstag, 10. Februar 1996

Mit "Deep Blue" bezwingt erstmals ein Schachcomputer einen Schachweltmeister, den Russen Garry Kasparow, in einer Partie unter Turnierbedingungen.
Edelweiss Air macht ihren Erstflug

Donnerstag, 10. Februar 1994

Vanuatu wird Mitglied in der UNESCO

Donnerstag, 10. Februar 1983

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Irland. In Kraft seit dem 17. Februar 1984

Dienstag, 10. Februar 1981

Als erster arabischer Staatschef spricht Anwar as-Sadat vor dem Europa-Parlament in Luxemburg er fordert Israel und die Palästinenser zu gegenseitiger Anerkennung auf.
Der Oberste Gerichtshof Polens urteilt, dass die Gründung von Bauerngewerkschaften unzulässig sei.

Sonntag, 10. Februar 1980

Daniel Arap Moi, Präsident von Kenia trifft zu einem Staatsbesuch in der Bundesrepublik Deutschland ein.

Donnerstag, 10. Februar 1972

Oman wird Mitglied der UNESCO.

Mittwoch, 10. Februar 1965

Malta wird Mitglied in der UNESCO

Dienstag, 10. Februar 1953

In der DDR beginnt in den Badeorten an der Ostseeküste und auf Rügen die "Aktion Rose", die auf eine Verstaatlichung der Hotels, Taxi- und Dienstleistungsunternehmen hinausläuft.

Donnerstag, 10. Februar 1949

Philadelphia, Pennsylvania: Basketballspieler Joe Fulks erzielt mit 63 Punkten gegen die Indiana Jets einen neuen NBA-Rekord.
Arthur Millers Drama "Tod eines Handlungsreisenden" wird am Broadway uraufgeführt. Elia Kazan inszeniert das Stück mit Lee J. Cobb in der Hauptrolle.

Montag, 10. Februar 1947

Samstag, 10. Februar 1945

Prinz Ernst Heinrich von Sachsen vergräbt mit zwei Söhnen und einem Revierförster den Schatz der Sachsen in der Nähe von Schloss Moritzburg, bevor er nach Sigmaringen flüchtet.

Dienstag, 10. Februar 1942

Glenn Miller erhält von seiner Plattenfirma RCA die erste Goldene Schallplatte der Musikgeschichte für seine Fassung von "Chattanooga Choo Choo". Es waren davon zu jenem Zeitpunkt über eine Million Schallplatten in den USA verkauft.

Mittwoch, 10. Februar 1937

Die Reichsbank und die Deutsche Reichsbahn werden gesetzlich der nationalsozialistischen Reichsregierung unmittelbar unterstellt.
März: Deutschland, Großbritannien, die Niederlande, Polen und Belgien schließen das Abkommen über die Internationale Kokskonvention.

Freitag, 10. Februar 1933

Eine Gasometerexplosion in Neunkirchen (Saar) fordert ca. 68 Opfer und zerstört große Teile der Stadt

Freitag, 10. Februar 1928

erste Funksprechverbindung von Deutschland in die USA

Donnerstag, 10. Februar 1927

Uraufführung der Jazzoper "Jonny spielt auf" von Ernst Krenek am Neuen Theater in Leipzig

Dienstag, 10. Februar 1920

Eine Volksabstimmung in Nordschleswig führt dazu, dass das Gebiet ab Juli an Dänemark fällt.

Dienstag, 10. Februar 1914

Uraufführung der Operette "Endlich allein" von Franz Lehár am Theater an der Wien in Wien

Freitag, 10. Februar 1911

Amundsen und seine Begleiter beginnen mit der Anlage von Depots auf dem Weg zum Südpol, die am 11. April abgeschlossen sind.

Donnerstag, 10. Februar 1910

Virginia Stephen veranstaltet mit einigen ihrer Freunde den sogenannten "Dreadnought-Streich".
Vor Menorca wird das französische Passagierschiff "Général Chanzy" durch heftige Sturmböen auf ein Riff geschleudert und sinkt, nachdem die Kesselräume explodieren. Nur einer der 156 Menschen an Bord überlebt.

Samstag, 10. Februar 1906

Die britische HMS \'\'Dreadnought\'\', das erste Großkfschiff mit Einheitskaliber der Welt, läuft in Portsmouth vom Stapel.
Die britische HMS "Dreadnought", das erste Großkfschiff mit Einheitskaliber der Welt, läuft in Portsmouth vom Stapel.

Samstag, 10. Februar 1900

Der 23-jährige norwegische Eisschnellläufer Peder Östlund stellt in Davos innerhalb von zwei Tagen fünf neue Weltrekorde auf.

Donnerstag, 10. Februar 1881

An der Pariser Opéra-Comique wird vier Monate nach dem Tod des Komponisten Jacques Offenbachs Oper "Les Contes d\'Hoffmann" "(Hoffmanns Erzählungen)" uraufgeführt, in das er einige Melodien seiner früheren Oper "Die Rheinnixen" eingebaut hat. Die "Opéra comique" wird Offenbachs einzige erfolgreiche Oper.
An der Pariser Opéra-Comique wird vier Monate nach dem Tod des Komponisten Jacques Offenbachs Oper "Les Contes d'Hoffmann" "(Hoffmanns Erzählungen)" uraufgeführt, in das er einige Melodien seiner früheren Oper "Die Rheinnixen" eingebaut hat. Die "Opéra comique" wird Offenbachs einzige erfolgreiche Oper.

Sonntag, 10. Februar 1878

Der Frieden von Zanjón wird geschlossen. Ein zehnjähriger Krieg um die Unabhängigkeit Kubas geht mit der Kapitulation der Aufständischen zu Ende. Die spanische Autorität über Kuba wird akzeptiert.

Montag, 10. Februar 1873

Spaniens König Amadeus erklärt im Gefolge der Carlistenkriege und einem im Vorjahr fehlgeschlagenen Attentat nach massivem Drängen seiner Frau die Abdankung und entscheidet sich zum Verlassen des Landes.
Alanson Crane erhält in den Vereinigten Staaten das Patent Nummer 37.610 für den von ihm erfundenen Feuerlöscher.

Dienstag, 10. Februar 1863

Alanson Crane erhält in den Vereinigten Staaten ein Patent auf den von ihm erfundenen Feuerlöscher.

Montag, 10. Februar 1862

Nachdem er seine Reiseberichte schriftlich niedergelegt hat, beschließt auch Karl Moritz von Beurmann, sich auf die Suche nach Eduard Vogel zu machen und bricht von Tripolis aus nach Süden auf.
William Landsborough macht sich mit der "Queensland Relief Expedition" auf der Suche nach der Expedition von Burke und Wills vom Golf von Carpentaria aus auf den Weg nach Süden. Im Oktober erreicht er Melbourne und ist damit der erste Weiße, der den australischen Kontinent von Norden nach Süden durchquert hat.

Dienstag, 10. Februar 1846

Mit der Schlacht von Sobraon endet in Indien der Erste Sikh-Krieg. Britische Truppen besiegen in der Schlacht die Einheiten der Sikh-Armee des Staates Punjab.

Montag, 10. Februar 1840

Hochzeit des Prinzen Albert von Sachsen-Coburg und Gotha mit der britischen Königin Victoria

Montag, 10. Februar 1823

Erster Rosenmontagszug in Köln.

Donnerstag, 10. Februar 1814

In der Schlacht von Chaubert wird ein russisches Korps der Koalition in den Befreiungskriegen unter dem Befehl von Sachar Dmitrijewitsch Olsufjew von der weitaus größeren von Napoleon Bonaparte geführten Armee aufgerieben.

Samstag, 10. Februar 1798

Französische Truppen unter General Louis-Alexandre Berthier nehmen Rom ein. Frankreich hatte dem Kirchenstaat nach der Ermordung seines Militärattachés den Krieg erklärt. Fünf Tage nach dem Einmarsch entsteht die von Frankreich beeinflusste Römische Republik.

Freitag, 10. Februar 1792

Königin Maria I. wird wegen Wahnsinn entmündigt, ihr Sohn Johann VI. übernimmt für sie die Regentschaft in Portugal.

Donnerstag, 10. Februar 1763

England/Portugal und Frankreich/Spanien unterzeichnen den Pariser Frieden und beenden ihre Kriegshandlungen während des Siebenjährigen Krieges.

Dienstag, 10. Februar 1722

Bartholomew Roberts, letzter der großen Piratenkapitäne, wird bei einem Seegefecht mit der "H.M.S. Swallow" unter Captain Ogle an Bord seines Schiffes "Royal Fortune" tödlich verwundet, sein Leichnam wird noch während des Kfes mit allen Waffen und Schmuckstücken dem Meer übergeben, seine Crew gerät in Gefangenschaft. Damit neigt sich das „Goldene Zeitalter“ der Piraterie seinem Ende zu.

Donnerstag, 10. Februar 1656

Das Heer der Zürcher unter Hans Rudolf Werdmüller muss die Belagerung von Rapperswil abbrechen.

Freitag, 31. Januar 1567 (Julianischer Kalender)

Henry Stewart, Lord Darnley, Ehemann von Maria Stuart kommt unter mysteriösen Umständen ums Leben.

Donnerstag, 1. Februar 1414 (Julianischer Kalender)

Das von Dietrich von Quitzow verteidigte Schloss Friesack fällt.

Montag, 2. Februar 1316 (Julianischer Kalender)

Großfürst Michail von Tver, der aus der Horde mit tatarischen Hilfstruppen zurückgekehrt war (1315), erzwingt die Unterwerfung Nowgorods, das sich in seiner Abwesenheit mit Juri I. Daniilowitsch von Moskau verbündet hatte. Juri hatte Ende 1314 seinen Bruder Afanasi als Stadtfürsten eingesetzt. Nach der Niederlage des Nowgoroder Heeres bei Torschok gegen Michail müssen die Nowgoroder nunmehr ihren Fürsten ausliefern und eine hohe Entschädigung zahlen.

Donnerstag, 2. Februar 1307 (Julianischer Kalender)

Külüq Khan wird als Nachfolger von Timur Khan Herrscher der Mongolen und Kaiser der Yuan-Dynastie in China.

Mittwoch, 2. Februar 1306 (Julianischer Kalender)

Vor dem Hochaltar in der Greyfriars-Kirche von Dumfries sticht Robert the Bruce John III. Comyn, Lord of Badenoch, seinen Rivalen um den Thron von Schottland, nieder.

Sonntag, 3. Februar 1258 (Julianischer Kalender)

Die Mongolen erobern unter Führung von Hülegü Bagdad, die Hauptstadt des islamischen Kalifatsstaates und zu diesem Zeitpunkt eine der bedeutendsten Weltmetropolen. In einem Inferno ohne Gleichen werden Hunderttausende von Bewohnern getötet oder zu Sklaven gemacht. Die damals größte Bibliothek der Welt landet im Euphrat. Zugleich endet auch die Herrschaft des Kalifengeschlechts der Abbasiden.
Der englische König Heinrich III. beruft zum zweiten Mal nach 1257 einen „Großen Rat“ ein, an dem die Barone teilnehmen. Er muss der Einrichtung einer Reformkommission zustimmen.

Freitag, 3. Februar 1156 (Julianischer Kalender)

Erste sicher datierbare Nennung der späteren Reichsstadt Schwäbisch Hall

Mittwoch, 6. Februar 754 (Julianischer Kalender)

Das Konzil von Hiereia bei Konstantinopel tritt unter dem Vorsitz von Kaiser Konstantin V. zusammen. Es verurteilt die Ikonen und verurteilt Johannes von Damaskus als Ketzer. 787 wird es für ungültig erklärt.
Quelle: Wikipedia