Unix Timestamp: 947005943
Dienstag, 4. Januar 2000, 18:12:06 UTC+0100


« Vorheriger Tag « Vorheriger Tag

Mittwoch, 4. Januar 2012

Innsbruck/Österreich: Andreas Kofler aus Österreich gewinnt das dritte Skispringen der Vierschanzentournee.//www.sportschau.de/sp/wintersport/news201201/04/springen_innsbruck.jsp sportschau.de: "Vierschanzentournee: 3. Springen in Innsbruck - Schlierenzauer verpasst Grand Slam - Kofler siegt" .

Montag, 4. Januar 2010

Einweihung des Burdsch Chalifa ("Turm des Kalifen"), das mit 828 Meter höchsten Gebäude der Welt.

Mittwoch, 4. Januar 2006

Der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon erleidet einen schweren Schlaganfall.
Warschau. Polen will große Teile seiner Geheimakten zum Warschauer Pakt veröffentlichen. Historiker erwarten sich neue Erkenntnisse, insbesondere was die Gründe für den Einmarsch von Warschauer-Pakt-Truppen in die Tschechoslowakei 1968 sowie die Verhängung des Kriegsrechts 1981 in Polen betrifft.
Die Karpatenkonvention tritt in Kraft
Die Karpatenkonvention tritt in Kraft.

Dienstag, 4. Januar 2005

Bagdad/Irak. Ali al Haidari, Gouverneur der irakischen Hauptstadt Bagdad ist nach Polizeiangaben einem Attentat zum Opfer gefallen. (reuters)

Sonntag, 4. Januar 2004

Mars. Nach einer über 480 Millionen Kilometer langen Reise, die sieben Monate dauerte, landet um 5.35 Uhr MEZ die 173 Kilogramm schwere NASA-Sonde Spirit (MER-A) südlich des Äquators im Krater Gusev. Spirit soll drei Monate lang nach Spuren von Wasser und damit nach der Möglichkeit von Leben auf dem Mars suchen.
Kabul/Afghanistan. Die afghanische Loya Dschirga verabschiedet die neue afghanische Verfassung.
Georgien. Micheil Saakaschwili wird mit 96 % zum neuen Staatspräsident Georgiens gewählt, nachdem Eduard Schewardnadse im November 2003 gestürzt worden war.
Landung der Mars-Landeeinheit der Raumsonde Spirit auf der Marsoberfläche

Samstag, 4. Januar 2003

Elfenbeinküste: Präsident Laurent Gbagbo kündigt einen Waffenstillstand mit den Rebellen an.

Freitag, 4. Januar 2002

Kabul/Afghanistan: Innenminister Junis Kanumi schließt ein Abkommen mit dem britischen Kommandanten John McColl über die Stationierung der rund 5.000 Mann starken ISAF-Truppe. Zunächst gilt ihr Mandat nur für die Hauptstadt.
Innsbruck/Österreich: Beim dritten Skiflugwettbewerb der Vierschanzentournee gewinnt der Deutsche Sven Hannawald vor Adam Małysz aus Polen und Martin Höllwarth aus Österreich.

Sonntag, 4. Januar 1998

Valdas Adamkus wird Staatspräsident in Litauen
Israel. Außenminister David Levi tritt zurück

Donnerstag, 4. Januar 1990

Ein Eisenbahnunglück bei Sangi in Pakistan fordert etwa 350 Menschenleben und verursacht 700 Verletzte. Ein Personen- und ein Güterzug sind kollidiert.

Sonntag, 4. Januar 1981

Der zwei Tage zuvor von der Polizei in Sheffield festgenommene Peter William Sutcliffe gesteht im Verhör, der gesuchte "Yorkshire Ripper" zu sein. Der Serienmörder hat mindestens 13 Frauen getötet.
Der britische LKW-Fahrer Peter William Sutcliffe wird von der Polizei als mutmaßlicher Yorkshire-Ripper festgenommen.

Dienstag, 4. Januar 1977

Sprengstoffanschlag auf ein militärisches Tanklager und Angriff auf ein amerikanisches Atomwaffenlager in Gießen durch Revolutionäre Zellen (RZ)

Dienstag, 4. Januar 1972

Die Richterin Rose Heilbron wird als erste Frau am Londoner Strafgerichtshof Old Bailey eingesetzt.

Sonntag, 4. Januar 1970

Erdbeben der Stärke 7,5 in der Provinz Yunnan, Volksrepublik China, rund 10.000 Tote
Die Frías-Talsperre in Argentinien, Provinz Mendoza, versagt. Durch die Flutwelle kommen bis zu 100 Menschen ums Leben.

Donnerstag, 4. Januar 1968

Uraufführung des deutschen Spielfilms „Zur Sache, Schätzchen

Mittwoch, 4. Januar 1967

Der Sportler Donald Cbell versucht, auf dem britischen See Coniston Water einen Geschwindigkeitsweltrekord zu Wasser aufzustellen. Dabei überschlägt sich sein Rennboot und Cbell kommt um sein Leben.

Samstag, 4. Januar 1964

Von der Stadt Rom aus bricht Papst Paul VI. zu einer mehrtägigen Pilgerreise nach Jordanien und Israel auf. Damit verlässt zum ersten Mal seit 1814 ein amtierender Pontifex die Grenzen Italiens.

Donnerstag, 4. Januar 1962

In der New York City Subway verkehrt erstmals der "Times Square-Grand Central Shuttle", eine automatische gesteuerte U-Bahn ohne Fahrer.

Samstag, 4. Januar 1958

Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary erreicht mit einer neuseeländischen Antarktis-Expedition den Südpol. Es ist die weltweit dritte Expedition, die an diesen Punkt vorstößt.
92 Tage nach seinem Start verglüht der sowjetische Satellit Sputnik 1 beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre. Mit ihm ist die Ära der Raumfahrt eröffnet.

Donnerstag, 4. Januar 1951

Im Koreakrieg rücken die Truppen Nordkoreas und Chinas weiter vor und nehmen Seoul ein.

Mittwoch, 4. Januar 1950

Israel erklärt Jerusalem zur Hauptstadt von Israel.

Sonntag, 4. Januar 1948

Birma (seit 1989 Myanmar) erlangt seine Unabhängigkeit von Großbritannien.

Samstag, 4. Januar 1947

Die erste Ausgabe des Magazins Der Spiegel erscheint.

Sonntag, 4. Januar 1942

In den USA wird der Verkauf von Privatwagen verboten, um die Autoindustrie auf Kriegsproduktion umzustellen.

Samstag, 4. Januar 1936

Das US-amerikanische Magazin "The Billboard" veröffentlicht erstmals auf der Welt eine Hitparade beliebter Musiktitel.

Montag, 4. Januar 1932

Von der britischen Kolonialmacht werden Mohandas Karamchand Gandhi und die weitere Führung des Indischen Nationalkongresses festgenommen.

Mittwoch, 4. Januar 1928

In München wird der Kfbund für deutsche Kultur gegründet.

Dienstag, 4. Januar 1921

Eröffnung des Linienflugverkehrs zwischen Berlin und München durch die Deutsche Luft-Reederei (DLR)
Das Direktionskomitee der am 29. Dezember 1920 in Tours gegründeten Kommunistischen Partei Frankreichs tritt erstmals zusammen. Parteiorgan wird die 1904 gegründete Tageszeitung „L’Humanité“.
Der Deutsche Luft-Lloyd richtet einen täglichen Flugpostdienst zwischen Hamburg, Magdeburg und Breslau ein

Samstag, 4. Januar 1919

Der Berliner Polizeipräsident Emil Eichhorn (USPD) wird vom Rat der Volksbeauftragten unter Friedrich Ebert entlassen. Das führt am folgenden Tag zu Massendemonstrationen und zum Beginn des Spartakusaufstands.

Freitag, 4. Januar 1918

Der Forschungsreisende Reinhard Maack entdeckt im Brandbergmassiv die mindestens zweitausend Jahre alte Felszeichnung "Weiße Dame".

Donnerstag, 4. Januar 1912

Robert Falcon Scott trifft die endgültige Entscheidung über die Zusammensetzung der Polmannschaft der "Terra-Nova-Expedition". Fünf Personen statt wie bisher geplant vier sollen den Südpol bezwingen.

Mittwoch, 4. Januar 1911

Robert Falcon Scott erreicht mit seiner "Terra-Nova-Expedition" die Ross-Insel, etwa 3 Wochen später als geplant, weil die "Terra Nova" 20 Tage im Packeis eingeschlossen war. Bei Kap Evans wird schließlich angelandet und neben den Expeditionsmitgliedern werden 17 Ponys, 32 Hunde, 3 Motorschlitten, von denen einer beim Entladen verloren geht, etwa 30 Tonnen Vorräte und eine komplette, vorgefertigte Hütte mit den Maßen 15 × 7,7 Meter abgeladen. Die Hütte wird bis zum 17. Januar errichtet und dient als Winterquartier.

Freitag, 4. Januar 1901

In Weimar beginnt der erste Kongress der in den Vorjahren gegründeten Freien Deutschen Studentenschaften. Hauptthema des dreitägigen Treffens ist die Wahrung „freistudentischer“ Interessen in Abgrenzung zu denen der politisch rechts stehenden Burschenschaften.

Donnerstag, 4. Januar 1900

In der russischen Region um Tiflis zerstört ein Erdbeben zehn Dörfer. Dabei kommen etwa 1.000 Menschen ums Leben.
In Böhmen und in Mähren gehen etwa 70,000 Bergbauarbeiter in den Streik. Sie verlangen eine Arbeitszeitverkürzung und eine Lohnerhöhung von 20 %. Im Februar schließen sich tausende weitere Bergmänner im ganzen Reich an. Die schlechte Organisation und finanzielle Notlagen lassen den Streik im März ohne Erfolge scheitern.
In den Kohlerevieren Lüttich und Mährisch-Ostrau kommt es zu Aufständen und Streiks.

Samstag, 4. Januar 1896

Utah wird 45. Bundesstaat der USA.

Montag, 4. Januar 1892

Die "Berliner Illustrirte Zeitung" bringt ihre Erstausgabe auf den Markt.

Samstag, 4. Januar 1890

Sonntag, 4. Januar 1885

In den USA führt Doktor William W. Grant die erste Blinddarmoperation bei der erkrankten Mary Gartside durch.

Freitag, 4. Januar 1884

Die intellektuelle Fabian Society wird ins Leben gerufen, ein Vorläufer der britischen Labour Party.

Donnerstag, 4. Januar 1872

Ein Erlass des deutschen Generalpostmeisters Heinrich von Stephan regt die Gründung von "Spar- und Vorschussvereinen" für Postbeamte an (Vorläufer der PSD Banken).

Dienstag, 4. Januar 1870

Der frühere argentinische Präsident Bartolomé Mitre gründet mit mehreren anderen Personen die Tageszeitung "La Nación" in Buenos Aires.

Sonntag, 4. Januar 1863

Carl Friedrich Wilhelm Meister, Eugen Lucius und Ludwig August Müller gründen die "Teerfarbenfabrik Meister, Lucius Co.". Die Fabrik liegt in der kleinen Stadt Höchst (heute ein Stadtteil von Frankfurt am Main), die dem Unternehmen später seinen Namen geben sollte (Hoechst AG).

Mittwoch, 4. Januar 1854

Kapitän William McDonald entdeckt die McDonaldinseln.

Sonntag, 4. Januar 1852

Auf dem britischen Raddfer RMS "Amazon" bricht während seiner Jungfernfahrt ein unkontrollierbares Feuer aus. Das Schiff explodiert und sinkt, 104 Menschen kommen ums Leben.

Donnerstag, 4. Januar 1798

Die Republik Mülhausen stimmt für ihren Beitritt zu Frankreich.

Samstag, 4. Januar 1783

In einem Bericht über die Hinrichtung der wegen Hexerei angeklagten Anna Göldi wird erstmals der Begriff "Justizmord" geprägt.
Anfang Oktober Gründung der Russischen Akademie in St. Petersburg.

Montag, 4. Januar 1717

Frankreich, Großbritannien und die Niederlande bilden eine Tripel-Allianz gegen ein Expansionsgedanken hegendes Spanien. Einige Monate später bricht der Krieg der Quadrupelallianz um die Vorherrschaft im Mittelmeer aus.

Samstag, 4. Januar 1698

Der größte Teil des Palace of Whitehall, die Hauptresidenz der britischen Monarchen, wird durch ein Feuer zerstört

Samstag, 4. Januar 1642

König Charles I. von England dringt mit 400 Bewaffneten im House of Commons ein, um die Abgeordneten des Parlaments zu verhaften, die für die "Große Remonstranz" verantwortlich sind. Der versuchte Staatsstreich scheitert, weil John Pym, John Hden und Oliver Cromwell bereits geflohen sind, wird aber zum Auslöser des englischen Bürgerkrieges.

Freitag, 4. Januar 1641

Der Vulkan Parker bricht auf den Philippinen aus. Die Eruptionswolke verdunkelt die Insel Mindanao mehrere Wochen lang. Die Eruption erreicht auf dem Vulkanexplosivitätsindex die Stärke fünf.

Freitag, 26. Dezember 1427 (Julianischer Kalender)

Friedrich der Sanftmütige wird nach dem Tod seines Vaters Friedrich dem Streitbaren Kurfürst von Sachsen gemeinsam mit seinen Brüdern Wilhelm III. "dem Tapferen", Heinrich und Sigismund.

Samstag, 28. Dezember 1247 (Julianischer Kalender)

Februar: Bei der Belagerung der abtrünnigen Stadt Parma erleidet Kaiser Friedrich II. (HRR) eine schwere Niederlage.
August: Ludwig IX. begibt sich auf den sechsten Kreuzzug. Vorher im Jahr verfügt dieser essfreudige und trinkfeste König die Gründung der "Corporation des Rôtisseurs". Zunächst freilich werden nur seine Lieblinge, die "Rôtisseurs d’oies", die "Ayeurs", also die Gänsebräter aufgenommen.
Nach dem Tode seines Bruders besteigt Alfons III., der vorher bereits als Regent fungiert hatte, den portugiesischen Thron.
Neubrandenburg wird gegründet.

Sonntag, 31. Dezember 870 (Julianischer Kalender)

In der Schlacht von Reading unterliegt der angelsächsische König Ethelred von Wessex einer dänischen Invasionsarmee.

Freitag, 1. Januar 628 (Julianischer Kalender)

König Eorpwald von Ostanglien kommt bei einer heidnischen Revolte ums Leben, die dort Ricbert an die Macht bringt.
Der indische Mathematiker Brahmagupta stellt sein Hauptwerk, "Brahmasphutasiddhanta," vor, das unter anderem die Null als vollwertige Zahl behandelt und die Rechnung mit negativen Zahlen kennt.
September: Kaiser Herakleios kehrt im Triumphzug von seinem Perser-Feldzug nach Konstantinopel zurück, wobei er das zurückgewonnene Heilige Kreuz mitführt.
Mai/Juni: Die Muslime unternehmen den Zug nach Chaibar, ein Beutezug gegen die von Juden bewohnte Oase Chaibar, nördlich von Medina.
Jemen schließt sich der Lehre Mohammeds an.
März: Mohammed schließt mit Mekka den Waffenstillstand von al-Hodaibijah ab: Den Muslimen wird das friedliche Pilgern nach Mekka gestattet.
Schlacht von Cirencester zwischen Mercia unter König Penda und Wessex unter König Cynegils, der unterliegt und der Abtretung eines Gebiets zustimmen muss, das als Hwicce Unterkönigreich von Mercia wird.
ach der Schlacht von Ninive im Dezember 627 nehmen die Byzantiner die persische Sommerresidenz Dastaegard ein. Der geschlagene persische Großkönig Chosrau II. wird von seinem Sohn aus zweiter Ehe, Kavadh II., abgesetzt und ins Gefängnis gesteckt wenig später lässt Kavadh ihn gemeinsam mit dessen Söhnen aus erster Ehe töten. Kavadh leitet Friedensverhandlungen mit Byzanz ein, stirbt allerdings selbst noch im selben Jahr. Neuer Großkönig wird Ardaschir III.

Montag, 4. Januar 275

Eutychianus wird zum neuen Bischof von Rom gewählt. Er ist der Nachfolger des 274 verstorbenen Felix I.
Quelle: Wikipedia